Farbgestaltung des Wohnraums – 5 Tipps zum dekorieren

Farbgestalltung Jede Farbe hat Ihre Stellung und bei jedem Menschen gibt es andere Farben, die für ihn wichtig sind, daher können wir einmal 5 Rubriken und Gesichtspunkte betrachten, unter denen man sich das Thema Wohnen mit Farben als Bereicherung des Seelenlebens ansehen kann.

1. Wandfarben

Ich nehme einmal den Leser ganz persönlich. Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in einer 4 x 4 Meter Box und die hat nur eine Farbe. Eine Wand-, Boden- und Deckenfarbe. Sofort werden Sie sagen, das kann nicht gehen, weil man dann oben und unten nicht mehr unterscheiden kann. Richtig, also wir brauchen Lichtverhältnisse und kleine Variationen. Daher sind Zimmer mit nur einer Wandfarbe irritierend. Lediglich weiß funktioniert dann, als leerer Raum, der Platz hat für alles. Daher hängen wir Bilder am Besten auf weiße Wände, wenn wir nicht dekorieren wollen, sondern Bilder anschauen möchten.

Leo Wohnwand - groß - schwarz-walnuss (mit Beleuchtug), Königstein

Wandleuchte Orion Kristall - verschiedene Ausführungen (Orion Kristall Wandleuchte - groß), Esto

Wandgarderobe Alani - MDF/Stahl - Schwarz Hochglanz/Verchromt, Tollhaus

Leinwandbild Salbei  (Leinwandbild Salbei 50x50), Pro Art

Sie müssen daher darauf achten, das die Wandfarben die sie wählen uns etwas sagt, ganz persönlich. Es muss ein Ton von ihnen in der Farbe sein, der diese Wand von allen anderen unterscheidet, wenn es sich um eine Wand in Ihrem Zuhause handelt, weil sie nur dann das Gefühl entwickeln können, das hier ihre Musik gespielt wird in ihrem Heim.

2. Stoffe und Farben im Wohnbereich

Dasselbe gilt für die Wahl der Stoffe.Es braucht immer mindestens 5 Farben in einem Raum um eine Geschichte zu erzählen. Räume sollen unserem Leben einen Sinn und Inhalt geben. Daher dürfen sie nicht aus dem Katalog und nur cool sein.

Die Textilien sind besonders heikel, weil die uns von Geborgenheit und Wärme berichten. Wie man sich bettet so liegt man und wie man sich kleidet, so wird man betrachtet. Kleiden sie ihre Räume ein und man wir ihnen erzählen, wer sie sind.

Bett Trends - Eiche/Glas Reinweiß (140x200cm), Arte M

Teppich-TREND VINTAGE Braun - veredelte synthetische Spezialfaser 4 (160cm x 230cm), Home24Deko

Teppich-TREND VINTAGE Braun - veredelte synthetische Spezialfaser (200cm x 290cm), Home24Deko

Teppich-TREND VINTAGE Braun - veredelte synthetische Spezialfaser 3 (120cm x 170cm), Home24Deko

 

Wandfarbe Schlafzimmer3. Die ganze persönliche Farbpalette zum Beispiel im Schlafzimmer.

Um das ganz richtig zu machen, müssen sie sich der Farbe widmen. Nehmen sie einmal einen Tuschkasten und ein weißes Blatt Papier und dann mischen sie sich ganz persönlich Ihre Lieblingsfarben. Gut geht es auch, wenn Sie sich Abtönfarben aussuchen. 5 an der Zahl und dann ein weiß und schwarz dazunehmen. Die Aufgabe besteht darin einmal Ihre Grautöne zu finden. Haben sie die, Ihre Lieblingsfarben in Grauvarianten, dann greifen Sie automatisch zu den richtigen Stoffen.Und nun malen sie Ihr Schlafzimmer und träumen sie sich Ihre Farben dafür. Vergessen sie nicht die Bettwäsche!

 

 

Drehtürenschrank Bastien (mit Schubladen) - Perlglanz Softwhite/Eiche sägerau (1-türig), OAKland´s

Wasserbett Basic - freistehend inkl. Polsterkopfteil Podest: Schwarz Kopfteil: Schwarz (Größe: 180x210 Beruhigung: voll), Aqua Comfort

Polsterbett Alto Comfort - mit Kunstlederbezug - versch. Grössen (Schwarz - 200 x 200 cm), meise.möbel

Polsterbett St. Tropez - Schwarz (Liegefläche 160 x 200 cm), meise.möbel

4. Was Farben beim Essen bewirken

Das selbe gilt, wenn sie einen Tisch decken. Wählen sie die Speisen einmal nach der Farbe und denken sie an den Dreiklang. Ebenso beim Geschirr und bei der Tischdecke, sowie den Blumen. Die Deko und das Arrangements sind das Entscheidende.

5. Worum wir zum Leben Farben brauchen.

Und nun kommen wir zum Ende.Haben sie all diese Regeln einmal spielerisch ausprobiert, dann werde sie sich ab jetzt immer selber einrichten und sich ihr ganz cooles Zuhause schaffen, indem sie sich Anregung suchen von Fachleuten, wie denen, die Heimwerker zu Heimhelden machen und denen, die uns anregen sich uns selber ein cooles Zuhause zu basteln. Denn das wirkt heutzutage Wunder auf ihr Selbstwertgefühl, wenn sie der Held ihrer eigenen Story sind und wenn sie den Ton angeben, den Farbton genauer der Ihr Heim zu einem coolen Ort macht, an dem nicht nur sie selbst es cool finden zu sein. Sie sind der Held, der coole Typ, der sich selber seine eigens Reich basteln kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.